欢迎访问 首页
中德关系 使馆简介 领事服务 留学德国 新闻服务 中德经贸 科技创新
 
首页 > 热点专题 > 涉疆问题
美独立网站“灰色地带”发文揭批郑国恩及其报告中的涉疆谎言
2021/02/26

  近日,独立新闻网站“灰色地带”刊文,再次以大量数据和事实揭露郑国恩真实面目及其所谓“新疆种族灭绝”的谎言。文章主要内容可以概况为9个问题:

  一、郑国恩是什么人?

  Wer ist Adrian Zenz?

  Zenz´s Studie ist die einzige Quelle für die „Genozid”-Anklage gegen China. Nach TheGrayzoneNews-Recherchen sei er ein rechtsextremer christlicher Fundamentalist, der gegen Abtreibung, Gender-Gleichberechtigung, Homosexualität sei und an die Endzeit glaube.

  二、郑国恩为谁工作?

  Für wen arbeitet Zenz?

  Adrian Zenz behauptete, Gott habe ihn auf eine Mission gegen China geführt. Noch 2018 wurde er als Fakultätsmitglied der European School of Culture and Theologie (ESCT) an der Columbia International University in Korntal aufgeführt. Der Deutsche ist bekannt für seine Nähe sowohl zu der rechtskonservativen Victims of Communism Memorial Foundation als auch der neokonservativen Jamestown Foundation - einer Unterorganisation der CIA. Letztere hatte die Studie bei Zenz in Auftrag gegeben.

  三、新疆维族人口数量下降了吗?

  Eine sinkende Bevölkerungszahl der Uiguren in Xinjiang?

  Zenz zitierte angeblich die einschlägigen Statistiken, aber sah über die faktischen Zahlen hinweg, dass die uigurische Bevölkerung in Xinjiang von 2005 bis 2015 2,6-mal schneller als die Han-Chinesen wuchs. Er übersah 2 Tatsachen: 1. Uigurische Familien waren in diesem Zeitraum noch von der Ein-Kind-Politik ausgenommen. 2. Chinas Geburtenrate ist in den letzten Jahren insgesamt stark gesunken ist.

  四、施行各民族统一的计划生育政策等同于“种族灭绝”吗?

  Gleichbehandlung in der Familienplanung für alle = Genozid ?

  Nach TheGrayzoneNews-Recherchen ist der Rückgang der Geburtenrate in Xinjiang (2017/2018) um 5% auf die Gleichbehandlung in der Familienplanung für alle chinesichen Familien seit 2017 zurückzuführen. Es gilt nun für alle Familien in Xinjiang, 2 Kinder pro Familie in städtischen und 3 pro Familie in ländlichen Regionen. Gleichzeitig gab auch Zenz zu, dass die Zahl der uigurischen Bevölkerung in Xinjiang zwischen 2010 und 2018 signifikant zugenommen hat.

  五、免费医疗体检是“种族灭绝”的证据?

  Kostenloser Gesundheitscheck als Beweis für Völkermord ?

  „kreative Interpretation“ von Zenz! Im Originalfoto (unten) vom Chinanews erhielt ein älteres Ehepaar, die offensichtlich schon viel zu alt für ein Kind waren, kostenlose Gesundheitschecks. Zenz wollte aber der Öffentlichkeit glauben lassen, dass es hier um die sogenannte Geburtenkontrolle ging und hielt es als Beweis für Völkermord. Laut der Originalquelle handelte es hier um ein Armutsbekämpfungsprogramm, indem mehr als 200 Dorfbewohner in einem ländlichen Gebiet in Xinjiang medizinische Vorsorgung wie Blutdruck- und Blutzuckermessungen sowie entsprechende Behandlungen umsonst bekamen.

(Quelle: TheGrayzoneNews)

  六、全中国新增使用宫内节育器80%发生在新疆?

  80% aller in China durchgeführten Spiral-Einsetzungen in Xinjiang?

  „Erfundene Statistik“ von Zenz! Im Jahr 2018 sind 239.457 neue IUP-Insertionen (die eingesetzten abzüglich der entfernten) in Xinjiang durchgeführt worden. Sollte die Operationen in Xinjiang schon 80% der Gesamtzahl Chinas ausmachen und der Rest 20% sich auf das ganze China verteilen, wie lässt sich erklären, dass allein Henan-Provinz 206.281 und Hebei-Provinz 184.259 Operationen im selben Jahr anmeldeten und mehr als in Xinjiang haben?

(Quelle: TheGrayzoneNews)

  七、新疆年人均完成800至1400次宫内节育器手术?

  Jährlich zwischen 800 und 1400 IUPs per capita in Xinjiang?

  „Die absurdeste Behauptung“ von Zenz! Nach der TheGrayzoneNews-Berechnung würde das bedeuten, dass jede Frau in Xinjiang täglich 4 bis 8 Operationen durchführen lassen müsste.

  八、自诩亲历者?

  Die vermeintliche Augenzeugin?

  Zenz ziterte Tursunay Ziyawudun als eine Augenzeugin, die aber ihre Geschichte mehrmals geändert hatte, so stellt TheGrayzoneNews fest. Im Sep. 2019 sagte diese Frau, dass sie in einem sogenannten Internierungszentrum zwangsweise sterilisiert und gefoltert wurde. Aber im Feb. 2020 behauptete sie gegenüber Buzzfeed, dass sie nicht geschlagen oder missbraucht wurde.

  九、免费托幼服务是“强制家庭分离”?

  Kostenlose Kinderbetreuung als Beweis für erzwungene Familientrennung?

  TheGrayzoneNews-Recherchen: Dabei ließ Zenz ein Zitat einer uigurischen Frau im originalen Artikel einfach weg, dass die kostenlose Kinderbetreuung ihr Problem gelöst habe und sie dann unbesorgt zur Arbeit gehen könne.

  原文全文:

  https://thegrayzone.com/2021/02/18/us-media-reports-chinese-genocide-relied-on-fraudulent-far-right-researcher/

推荐给朋友
  打印