Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Bildung
Schutz und Überlieferung des immateriellen Kulturerbes in China per Gesetz gestärkt
2011/06/13

Am Samstag wurde in China der sechste Tag des Kulturerbes gefeiert. Es war dabei der erste Kulturerbetag dieser Art nach dem Inkrafttreten des „Gesetzes der Volksrepublik China über immaterielles Kulturerbe". Wie Ma Wenhui vom Kulturministerium mitteilte, hat die Behörde aus diesem Anlaß landesweit Aufklärungsaktivitäten zum Thema „Gesetzmäßiger Schutz, Beachtung der Überlieferung" organisiert:

„Das Kulturministerium hat mehrere bunte Aufklärungs- und Ausstellungsaktivitäten in Gang gesetzt. Die Kenntnisse über das immaterielle Kulturerbe werden dadurch popularisiert, und in der Bevölkerung wird so eine gute Atmosphäre zur Beteiligung am Schutz des immateriellen Kulturerbes geschaffen. Dazu gehören unter anderem eine Informationsveranstaltung über das „Gesetz über immaterielles Kulturerbe", eine Sonderausstellung über klassische Werke und immaterielles Kulturerbe sowie Demonstrationen des chinesischen immateriellen Kulturerbes in Macao."

Die chinesische Regierung richtet ihr Augenmerk auch auf die Aufklärung der Bevölkerung über den rechtmäßigen Schutz des Kulturerbes. Wie Kulturminister Cai Wu sagte, sollen in Zukunft die Kulturbehörden des Landes auf der Basis des erlassenen Gesetzes den Schutz des immateriellen Kulturerbes regeln und intensivieren:

„Das Kulturministerium wird mit der Umsetzung dieses Gesetzes den Arbeitsplan regulieren. Das Untersuchungssystem soll dadurch vervollständigt und die Ergebnisse der Untersuchungen verstärkt genutzt werden. Auch wird das System des Schutzkatalogs intensiviert. Die Verwaltung des Katalogs wird standardisiert und der Arbeitsschwerpunkt allmählich von der Bewerbung um Aufnahme hin zum Schutz verlegt. Und auch das System der Verbreitung und Überlieferung wird verbessert, die repräsentativen Kulturüberlieferer und Künstler müssen dabei effektiv unterstützt werden."

In den vergangenen Jahren wurden die Aufnahme und der Schutz des immateriellen Kulturerbes in China ständig intensiviert. Neben staatlichen Gesetzen haben auch verschiedene Lokalregierungen betreffende Erlasse verkündet. Der effektive Schutz von immateriellem Kulturerbes konnte so umfassend ausgeweitet werden.

Suggest to a friend
  Print