Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Bildung
Tibet: Zentrum für den Schutz des immateriellen Kulturerbes gegründet
2011/06/13
 

 

Lhasa

Am Freitag, dem sechsten chinesischen Kulturerbetag, ist in Lhasa im südwestchinesischen Autonomen Gebiet Tibet ein Zentrum zum Schutz des immateriellen Kulturerbes gegründet worden.

Nima Ciren, der Amtsleiter für Kulturschutz in Tibet erklärte am selben Tag, das Projekt zum Schutz des immateriellen Kulturerbes in Tibet sei im Jahr 2005 offiziell gestartet worden. Seitdem seien beachtliche Erfolge erzielt worden. Der Schutz des immateriellen Kulturerbes sei eines der wichtigen Kulturprogramme in Tibet. Die Gründung des Schutzzentrums sei für den Denkmalschutz im Autonomen Gebiet sowie für die Überlieferung und Entwicklung der traditionellen tibetischen Kultur von großer Bedeutung.

Suggest to a friend
  Print