Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Bildung
Botschafter Wu Hongbo bei der Eröffnung des Konfuzius-Instituts in Erfurt
2011/11/16

Am 7. November wurde in Deutschland ein weiteres Konfuzius-Institut eröffnet, eine Kooperation zwischen der Fachhochschule Erfurt und der Hochschule für Wissenschaft und Technik der Provinz Zhejiang Chinas. Rund 100 Gäste aus beiden Ländern, darunter der chinesische Botschafter in Deutschland, Wu Hongbo, Bundesverteidigungsminister a.D. Rudolf Scharping, Herr Gemmeke als Vertreter des Bundeslandes Thüringen, Bürgermeisterin von Erfurt, Frau Thierbach, Präsident der Hochschule für Wissenschaft und Technik Zhejiang, Du Wei, und Gesandter-Botschaftsrat für Bildung, Dr. Jiang Feng, waren dabei anwesend.

 
Bei der Eröffnung hielt Botschafter Wu eine Rede. Darin schätzte er das Konfuzius-Institut als Fenster für Kulturaustausch beider Länder hoch. Das neu eröffnete Konfuzius-Institut in Erfurt diene ebenfalls dem Zweck, das Verständnis und die Freundschaft zwischen beiden Völkern zu fördern.

Mit dem Konfuzius-Institut in Erfurt gibt es zur Zeit in Deutschland insgesamt 12 Konfuzius-Institute und 4 Konfuzius-Klassenzimmer.

Suggest to a friend
  Print