Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China im Überblick
Bericht: Bedeutende Rolle des chinesischen Agrarsektors inmitten des COVID-19
2020/06/05

Die Rolle des chinesischen Agrarsektors in der Wirtschaft erweise sich inmitten der COVID-19-Epidemie als bedeutend, so ein am Mittwoch von der Chinesischen Akademie für Agrarwissenschaften veröffentlichter Bericht.

Chinas Agrarsektor sei im Vergleich zum Industrie- und Dienstleistungssektor weniger direkt von der COVID-19-Epidemie betroffen, hieß es in dem Bericht, der voraussagt, dass die Getreideproduktion des Landes im Jahr 2020 670 Millionen Tonnen erreichen wird. Dies werde eine starke Unterstützung für die Erreichung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsziele für 2020 darstellen.

Chinas Agrar- und Lebensmittelsystem ist im Vergleich zu anderen Sektoren weniger abhängig vom internationalen Markt, da sowohl sein Exportanteil an der Gesamtproduktion als auch sein Importanteil an der Gesamtnachfrage unter 5 Prozent liegt. Infolgedessen sei die Beschäftigung im Agrar- und Ernährungssystem dabei, sich zu normalisieren, auch ohne eine vollständige Erholung des Import- und Exporthandels, so der Bericht.

Das Agrar-Lebensmittelsystem umfasst Sektoren der Landwirtschaft und der Lebensmittelverarbeitung sowie die mit den Industrieketten verbundenen Sektoren wie Vorleistungen, Lagerung, Transport, Verkauf und Gaststättengewerbe.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print