Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China im Überblick
Chinas Schienengüterverkehr auf Vormarsch
2020/06/09

Chinas Schienengüterverkehrsvolumen, ein Indikator für die allgemeine Wirtschaftsaktivität, stieg im Mai im Jahresvergleich um 3,9 Prozent, ein Zeichen der Erholung vom COVID-19-Schock nach den kontinuierlichen Bemühungen zur Eindämmung der Epidemie.

Die staatlich betriebenen Eisenbahnen des Landes beförderten im vergangenen Monat 299 Millionen Tonnen Fracht, was einem Anstieg von 11,15 Millionen Tonnen gegenüber dem Vorjahr entspricht, so die Daten der China State Railway Group Co.

Im Zeitraum Januar-Mai beförderten die Eisenbahnen insgesamt 1,39 Milliarden Tonnen Fracht, was einem Anstieg von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Die staatlich betriebenen Eisenbahnen wickeln den Großteil des Schienengüterverkehrs des Landes ab. Neben den staatlich betriebenen Eisenbahnen gibt es in China auch Eisenbahnlinien, die von lokalen Regierungen und Unternehmen betrieben werden.

Das kontinuierliche Wachstum des Schienengüterverkehrs, der auf hohem Niveau betrieben werde, zeige die solide Dynamik der Wiederaufnahme der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsordnung Chinas, sagte ein Beamter des Unternehmens.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print