Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China im Überblick
Chinas CPI steigt im Mai um 2,4 Prozent
2020/06/10

Angaben des chinesischen Staatlichen Statistikamts zufolge ist Chinas Konsumpreisindex (CPI) im Mai um 2,4 Prozent gestiegen.

Wie das Statistikamt weiter bekannt gab, sei ein Anstieg von 2,3 Prozent in Städten und von 3,0 Prozent in ländlichen Gebieten verzeichnet worden. Lebensmittelpreise seien um 10,6 Prozent und von anderen Waren um 0,4 Prozent gestiegen. Konsumwarenpreise hätten unterdessen ein Wachstum von 3,3 Prozent und Dienstleistungspreise von 1,0 Prozent aufgewiesen. Von Januar bis Mai seien die landesweiten Bürgerkonsumpreise gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 4,1 Prozent höher gewesen.

Der landesweite Produzentenpreisindex (PPI) ist dem Nationalen Statistikamt zufolge im Mai 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent und gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent gesunken. Der Ankaufspreisindex der industriellen Produzenten ist im Vergleich zu Mai 2019 um 5,0 Prozent und gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozent zurückgegangen.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print