Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links Botschafter
 
Home > China in Bild und Zahlen
Chinas digitale Wirtschaft erreicht 35,8 Billionen Yuan im Jahr 2019
2020/11/25

Chinas digitale Wirtschaft habe im Jahr 2019 35,8 Billionen Yuan (5,45 Billionen US-Dollar) erreicht, was 36,2 Prozent des gesamten BIP des Landes ausmache, so ein Bericht der Chinesischen Akademie für Cyberspace-Studien.

Der Bericht wurde auf der Welt-Internetkonferenz - Internet-Entwicklungsforum, das am Montag in Wuzhen in der ostchinesischen Provinz Zhejiang eröffnet wurde, enthüllt. Dem Bericht zufolge habe die wütende COVID-19-Pandemie die Bedeutung des Internets unterstrichen, während die digitale Wirtschaft zu einer wichtigen Kraft bei der Eindämmung der Auswirkungen des Virus, der Umgestaltung der Wirtschaft und der Verbesserung der Fähigkeit für Governance geworden ist.

Bis Ende Mai habe Chinas Glasfasernetz alle städtischen und ländlichen Gebiete abgedeckt, wobei die Zahl der Glasfaserabonnenten 93,1 Prozent der Festnetz-Breitbandnutzer des Landes ausmacht, die höchste der Welt, so der Bericht.

Im Jahr 2019 gab es in China 5,44 Millionen 4G-Basisstationen, und der Verbrauch von mobilem Datenverkehr erreichte 122 Milliarden GB und lag damit weltweit an erster Stelle. Bis September dieses Jahres hatte China mehr als 480.000 5G-Basisstationen gebaut.

Chinas E-Commerce-Transaktionen erreichten im vergangenen Jahr 34,81 Billionen Yuan, 6,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print