Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
China will 2021 erneut Getreideproduktion von über 650 Millionen Tonnen erreichen
2020/12/28

China wird laut Behördenangaben von Donnerstag Maßnahmen zur Gewährleistung einer landesweiten Gesamtproduktion von Getreide im kommenden Jahr von über 650 Millionen Tonnen ergreifen.

Außerdem versprach China, bis 2021 eine landesweite Aussaatfläche von über 116,67 Millionen Hektar beizubehalten, sagte Chen Youquan, Beamter des Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten der Volksrepublik China, auf einer Pressekonferenz.

Die Gewährleistung einer stabilen Getreideproduktion und der Ernährungssicherheit ist für China eine der obersten politischen Prioritäten. Die Optimierung der Anbaustruktur und die Versorgung mit landwirtschaftlichen Produkten, bei denen es zu Engpässen kommt, sollen daher laut Chen verstärkt angegangen werden.

Trotz der störenden Einflüsse der COVID-19-Epidemie erreichte Chinas Getreideproduktion im Jahr 2020 mit fast 670 Millionen Tonnen zum 17. Mal in Folge ein ausgezeichnetes Ergebnis, das laut den Daten des Ministeriums um 5,65 Millionen Tonnen oder 0,9 Prozent über dem des Vorjahres lag.

Zugleich war es das sechste Jahr in Folge, in dem China eine Getreideproduktion von insgesamt über 650 Millionen Tonnen erzielte.

Nach Angaben des Ministeriums stieg die Anbaufläche Chinas im Jahr 2020 um 704.000 Hektar, womit sich der Abwärtstrend der letzten vier Jahre umkehrte.

Für die Hauptverbrauchszeiten während der bevorstehenden Feiertage zum Neujahrs- und Frühlingsfest erwartet das Ministerium eine ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln aufgrund angemessener Vorräte an Reis und Weizen, der schnellen Erholung der Schweinezucht und der stabilen Produktion von Obst und Gemüse.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print