Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
China will Innovationsgemeinschaft im Jangtse-Flussdelta aufbauen
2021/01/04

China hat einen Plan für den Aufbau einer Innovationsgemeinschaft für Wissenschaft und Technologie im Delta des Jangtse-Flusses mit weltweitem Einfluss veröffentlicht. Die regionale gemeinschaftliche Innovationsfähigkeit im Delta des Jangtse-Flusses soll verbessert und die Region zu einem Standort für eigene Innovationen und hochentwickelte Industrien des Landes ausgebaut werden. Ziel ist es, die Region zu einer weltweit einflussreichen Innovationsgemeinschaft für Wissenschaft und Technologie zu entwickeln.

Der Plan sieht die Verwirklichung einer modernen und internationalisierten Innovationsgemeinschaft für Wissenschaft und Technologie bis zum Jahr 2025 vor. Bis 2035 soll sie eine weltweit führende Position einnehmen.

Der Aufbau der wissenschaftlich-technologischen Innovationsgemeinschaft im Delta des Jangtse-Flusses wird dem Plan zufolge die führende Rolle Shanghais als Innovationszentrum in vollem Umfang zur Geltung bringen. Zudem werden Anstrengungen unternommen, die innovativen Vorteile anderer Regionen im Flussdelta auszubauen und die Zusammenarbeit bei Innovationen zu verbessern.

Der Plan sieht gemeinsame Anstrengungen zum Aufbau von hochqualitativen Innovationszentren sowie wichtigen Ballungsgebieten für Wissenschaft und Technologie vor. Zudem soll die Zusammenarbeit bei der theoretischen und angewandten Grundlagenforschung sowie bei Schlüsseltechnologien wichtiger Fachgebiete gestärkt werden.

Das Delta des Jangtse-Flusses ist eine der wirtschaftlich aktivsten, offensten und innovativsten Regionen Chinas und erwirtschaftet etwa ein Viertel des nationalen Bruttoinlandsprodukts.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print