Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
China will Abwasserbehandlung in nächsten fünf Jahren verbessern
2021/01/13

China werde in den nächsten fünf Jahren die Fähigkeiten zur Abwasseraufbereitung verbessern und die Umwandlung von Abwasser in Ressourcen steigern, so die Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC).

Bis 2025 werde das Land eine deutliche Verbesserung der Effizienz der Abwassersammlung erleben, während die Abwasseraufbereitungskapazitäten in Städten und Kreisen die Anforderungen der lokalen sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung erfüllen würden, heißt es in einem Dokument, das am Montag gemeinsam von 10 Regierungsabteilungen, einschließlich der NDRC, herausgegeben wurde.

In Städten, die unter Wasserknappheit litten, sollten inzwischen mehr als 25 Prozent des gesamten behandelten Abwassers als wiedergewonnenes Wasser verwendet werden, heißt es in dem Dokument. Im nordchinesischen Großraum Beijing-Tianjin-Hebei sollte die Quote bei über 35 Prozent liegen.

Bis 2035 wolle China ein organisiertes, sicheres, umweltfreundliches und wirtschaftliches Muster für die Nutzung von Abwasserressourcen etablieren, so das Dokument.

Das Dokument forderte, die Wiederverwendung von Abwasser als Ressource in Schlüsselbereichen wie häuslichen Abwässern in Städten, Industrieabwässern sowie landwirtschaftlichen und ländlichen Abwässern voranzutreiben.

China führte im Jahr 2019 etwa 75 Milliarden Kubikmeter städtisches Abwasser ab, aber die Menge des wiederverwendeten Wassers betrug im gleichen Zeitraum weniger als 10 Milliarden Kubikmeter.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print