Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
Chinas Außenhandel im Zeitraum Januar bis April wächst um 28,5 Prozent
2021/05/10

Chinas Gesamtimporte und -exporte stiegen laut offiziellen Daten in den ersten vier Monaten des Jahres 2021 um 28,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 11,62 Billionen Yuan (etwa 1,8 Billionen US-Dollar).

Gegenüber dem Niveau vor der Epidemie im Jahr 2019 wuchs der Außenhandel Chinas um 21,8 Prozent, teilte die Allgemeine Zollverwaltung (GAC) am Freitag mit.

Chinas Exporte stiegen im Vorjahresvergleich um 33,8 Prozent, während die Importe auf Yuan-Basis einen Anstieg von 22,7 Prozent verzeichneten.

Der Handelsüberschuss Chinas stieg um 149,7 Prozent und erreichte im Zeitraum von Januar bis April 1,02 Billionen Yuan.

Im Monat April stiegen die Importe und Exporte des Landes auf insgesamt 3,15 Billionen Yuan. Dies entspricht einem Wachstum von 26,6 Prozent im Vorjahresvergleich und einem Wachstum von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat März.

Im April verringerte sich der Handelsüberschuss gegenüber dem Vorjahr um 12,4 Prozent auf 276,5 Milliarden Yuan

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print