Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
China will Marktzugang in Pilotfreihandelszonen weiter erleichtern
2019/08/23

Chinas Staatsrat beschloss am Mittwoch, den Marktzugang weiter zu erleichtern, indem er die Trennung von Genehmigungen und Geschäftslizenzen in Pilotfreihandelszonen (FTZ) förderte.

Ab dem 1. Dezember wird das Land in allen Pilotfreihandelszonen Versuchsprogramme zur Trennung von Betriebsgenehmigungen und Geschäftslizenzen durchführen, laut einer Erklärung, die nach einer Exekutivsitzung des Staatsrats unter dem Vorsitz von Ministerpräsidenten Li Keqiang veröffentlicht wurde.

Die Aktion, um die Wettbewerbsbedingungen für alle Marktteilnehmer zu verbessern, ist förderlich für die Verbesserung des Unternehmensumfelds, hieß es in der Erklärung.

Die Trennung sei auch eine der energischen Maßnahmen zur Stabilisierung der Beschäftigung, laut der Sitzung.

China werde den bürokratischen Aufwand für 523 Punkte im Zusammenhang mit den von der Zentralregierung festgelegten Genehmigungen für den Geschäftsbetrieb weiter reduzieren, beschloss die Sitzung.

Dreizehn Genehmigungspunkte für den Außenhandel werden aufgehoben. Weitere Genehmigungspunkte werden vereinfacht, erfordern kürzere Genehmigungszeiten oder haben eine längere Gültigkeitsdauer, hieß es in der Erklärung.

Die Regierung werde ihre Aufsicht verstärken und ihre Dienstleistungen für Unternehmen verbessern, während bewährte Praktiken der Reform rechtzeitig landesweit gefördert werden, bemerkte die Sitzung.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print