Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links Botschafter
 
Home > Aktuelles über China
Xi Jinping: Alle Länder zur Teilnahme an Reform und Entwicklung chinesischer Sonderwirtschaftszonen willkommen
2020/10/14

In der südchinesischen Metropole Shenzhen wird am Mittwoch das 40. Jubiläum der Errichtung der Wirtschaftssonderzone gefeiert. Staatspräsident Xi Jinping nahm an der Feierlichkeit teil und hielt dabei eine Rede. Er betonte, der Bau der Greater Bay Area Guangdong-Hongkong-Macao sei eine wichtige nationale Entwicklungsstrategie. Er bezeichnete Shenzhen als einen wichtigen Motor für den Bau der Greater Bay Area. Shenzhen sollte eine Pilot-Demonstrationszone für den Sozialismus chinesischer Prägung errichten und so die neuen praktischen Maßnahmen bei der Entwicklung von „ein Land, zwei Systeme“ bereichern.

Xi betont, es gelte, die Verzahnung von Regeln und Mechanismen für den wirtschaftlichen Betrieb von Guangdong, Hongkong und Macao zu fördern, den Bau von Intercity-Eisenbahnen in der Greater Bay Area zu beschleunigen, den effizienten und bequemen Austausch von Personen, Gütern und anderen verschiedenen Elementen voranzutreiben und die Marktintegration zu vertiefen.

Xi führt aus, der Aufbau von Shenzhen in den vergangenen 40 Jahren lasse sich nicht von dem dazugehörigen Beitrag der übrigen Welt trennen. Zudem habe Shenzhen einen breiten Entwicklungsraum für den Rest der Welt geschaffen und mit den anderen Ländern die eigenen Entwicklungsfrüchte geteilt. China begrüße eine stärkere Beteiligung aller Länder an der Reform und Öffnung der chinesischen Wirtschaftssonderzonen, um ein neues Musterbeispiel der Zusammenarbeit und des Teilens entwickeln zu können, von dem alle profitieren.

Suggest to a friend
  Print