Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Aktuelles über China
Xi Jinping gratuliert zur Eröffnung der ersten Chinesischen Internationalen Messe für Konsumgüter
2021/05/06

Foto von VCG

Foto von VCG

Am Donnerstagabend ist in der südchinesischen Stadt Haikou die erste Chinesische Internationale Messe für Konsumgüter mit einer Eröffnungsfeier gestartet worden. Zum Auftakt der Veranstaltung übersendete Staatspräsident Xi Jinping eine Glückwunschbotschaft, in der er darauf hinwies, dass die aktuelle Messe als Plattform für die Präsentation und den Austausch globaler Qualitätskonsumgüter dazu beitragen werde, die Chancen des chinesischen Marktes mit Ländern auf der ganzen Welt zu teilen. Darüber hinaus leiste sie einen Beitrag zur Erholung der Weltwirtschaft sowie deren Wachstum und zu einem verbesserten Weltmarktzugang für hochwertige Konsumgüter aus chinesischer Produktion. Er hoffe, dass die Gäste und Teilnehmer aus allen Gesellschaftsschichten ihren Austausch vertiefen und die Zusammenarbeit zum Wohle der Menschen aus allen Ländern suchen würden.

Wie Staatspräsident Xi weiter erklärte, sei China bereit, den Freihandelshafen von Hainan zur umfassenden Vertiefung der Reformen und zur Erprobung einer neuen höchsten Stufe der Öffnungspolitik zu nutzen. Ziel sei es, die bilaterale, multilaterale und regionale Zusammenarbeit auszubauen und sich mit allen Parteien gemeinsam für eine bessere Zukunft für die Menschheit einzusetzen.

Auf der Messe sind 648 internationale und 857 inländische Aussteller vertreten. Angaben der Veranstalter zufolge werden im Rahmen der Messe internationale Marken 81 Premierenveranstaltungen abhalten. Zudem ist im Verlauf der Messe die Veröffentlichung eines „Weißbuches über Global Duty Free“ vorgesehen.

Ehrengast der Ausstellung ist die Schweiz, die in ihrem Länderpavillon die neuesten Produkte und Dienstleistungen von 26 schweizerischen Unternehmen und Marken präsentiert.

Die gesamte Ausstellungsfläche der Messe umfasst etwa 80.000 Quadratmeter. Mit insgesamt 60.000 Quadratmetern nehmen internationale Anbieter 75 Prozent der Ausstellungsfläche ein.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print