Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Aktuelles über China
China gedenkt 110 Jahre Xinhai-Revolution
2021/10/09

Eine Konferenz zum 110-jährigen Jubiläum der Xinhai-Revolution hat am Samstag in der Großen Halle des Volkes in Beijing stattgefunden.

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping erklärte dabei in einer Rede, die Xinhai-Revolution sei das großartige und mühsame Streben des chinesischen Volkes und fortschrittlicher Chinesen nach nationaler Unabhängigkeit und Volksbefreiung gewesen. Es sei wichtig, den edlen Geist von Sun Yat-sen und anderen revolutionären Pionieren, die entschlossen gewesen seien, China wiederzubeleben, zu studieren und weiterzuführen.

Die Xinhai-Revolution habe den ersten republikanischen Staat in Asien auf chinesischem Boden errichtet, den sozialen Wandel in China gefördert und den Weg zur großartigen Wiederauferstehung der chinesischen Nation erkundet.

Die chinesischen Kommunisten seien die stärksten Anhänger, loyalsten Mitarbeiter und treuesten Nachfolger der revolutionären Sache von Sun Yat-sen, so Xi weiter. Die Xinhai-Revolution habe die historische Aufgabe, die nationale Unabhängigkeit und die Befreiung des Volkes zu erreichen, nicht erfüllt. Die chinesischen Kommunisten hätten das Erbe von Sun Yat-sen angetreten und die Volksrepublik China gegründet, in der das Volk Herr des Landes sei. Sie hätten die historische Aufgabe der nationalen Unabhängigkeit und der Befreiung des Volkes erfüllt und eine neue Ära in der Geschichte der Entwicklung und des Fortschritts der chinesischen Nation eingeleitet.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print