Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Themen > China und Deutschland
Chinas Vizeministerpräsident Zhang Dejiang empfängt Franz Fehrenbach
2011/09/02

Beijing

Der stellvertretende chinesische Ministerpräsident Zhang Dejiang hat am Donnerstag in Beijing den Vorstandsvorsitzenden der Bosch Gruppe, Franz Fehrenbach, empfangen.

 
Dabei sagte Zhang Dejiang, die Verbesserung der Herstellungsindustrie sei eine der wichtigsten Aufgaben Chinas in den kommenden Jahren. Daher sei die Bosch Gruppe willkommen, in der Rüstungs- und Automobilindustrie weiter mit China zusammenzuarbeiten, um eine Win-Win-Situation zu schaffen.

Franz Fehrenbach zeigte sich auch bereit, die Zusammenarbeit mit China zu vertiefen.

Suggest to a friend
  Print