Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Themen > China und Deutschland
Bayerische Landtagspräsidentin Stamm empfängt Jia Qinglin
2011/10/31
München
Der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV), Jia Qinglin, ist am Sonntag in München mit der bayerischen Landtagspräsidentin Barbara Stamm zusammengetroffen.

Im Verlauf ihres Treffens erklärte Jia Qinglin, dass China großen Wert auf die Beziehungen zu Deutschland lege und Deutschland für einen wichtigen strategischen Partner halte. In den letzten Jahren hätten die freundschaftlichen Beziehungen beider Länder in allen Bereichen eine gute Entwicklungstendenz aufgewiesen, so Jia Qinglin. Angesichts der komplizierten Weltlage stünden beide Länder vor großen Chancen für einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit. China wolle gemeinsam mit Deutschland und auf der Grundlage des gegenseitigen Respekts, der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Nutzens die Zusammenarbeit vertiefen und die bilateralen Beziehungen fördern.

Ferner sagte Jia Qinglin, dass Bayern bei der Förderung der pragmatischen Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland seit Jahren eine äußerst wichtige Rolle zukomme. Im Bereich Handel und Investition in China stehe Bayern stets an der Spitze aller deutschen Bundesländer. China wolle die wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit mit Bayern daher weiter vorantreiben, insbesondere im High-Tech-Bereich.

Barbara Stamm erwiderte ihrerseits, die Zusammenarbeit Bayerns mit den einzelnen Regionen Chinas sei nicht nur gut für die eigene Entwicklung, sondern diene auch der Entwicklung der deutsch-chinesischen Beziehungen. Bayern wolle gemeinsam mit China den Jugendaustausch ausbauen und die Zusammenarbeit in den Bereichen Hochtechnologie und erneuerbare Energien vorantreiben.
Suggest to a friend
  Print