Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Wirtschaft in China > Gesetze
China plant Weißbuch zur Energiepolitik
2006/09/29

China will mehr Transparenz in der Energiepolitik schaffen. Deshalb wird die Staatliche Kommission für Reform und Entwicklung die zuständigen Behörden dazu auffordern, ein Weißbuch zur Energiepolitik zu erarbeiten. Das Dokument soll Chinas Energiestrategie, die Ziele der Energiepolitik und die weiteren geplanten Maßnahmen erläutern.

Auf der Grundlage der dargelegten Fakten soll der Austausch und die Kooperation zwischen China und anderen Staaten im Bereich der Energie verbessert werden. Statistiken belegen, dass China im vergangenen Jahr 2,1 Milliarden Tonnen Kohle gefördert hat, der Kohlebedarf lag allerdings bei 2,2 Milliarden Tonnen. China ist demnach der zweitgrößte Energieverbraucher und Energieproduzent der Welt. 93 Prozent der benötigten Energie kann China autark bereitstellen.

Bereits 1995 und 1997 veröffentlichte die chinesische Regierung in Form eines Jahresberichtes Weißbücher zur Energiefrage in China .

(China.org.cn, 27. September 2006)

Suggest to a friend
  Print