Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Wirtschaft in China > Gesetze
China überarbeitet Anti-Geldwäscheregelungen
2006/11/18

Die als Zentralbank fungierende People's Bank of China hat neue Regelungen gegen Geldwäsche bekannt gegeben, die mit 1. Januar 2007 in Kraft treten.

Die People's Bank of China wird nach den neuen Regelungen als administrative Behörde des chinesischen Staatsrats für Maßnahmen gegen Geldwäsche zuständig sein. Sie wird die Transaktionen der Finanzinstitute auf Geldwäsche überprüfen, verdächtige Handelsaktionen ermitteln und der zuständigen Behörde vorlegen. Im Kampf gegen Geldwäsche wird sie mit einschlägigen ausländischen Behörden kooperieren.

(China.org.cn, 15. November 2006)

Suggest to a friend
  Print