Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Aktuelles über China
Chinesischer Außenminister stellt Schwerpunkte der chinesischen Außenpolitik im Jahr 2021 vor
2021/01/03

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister Wang Yi hat in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Xinhua und der China Media Group in Beijing die Schwerpunkte der chinesischen Außenpolitik im Jahr 2021 vorgestellt.

Wang sagte, die chinesische Regierung werde weiterhin die Außenpolitik der großen Macht mit chinesischer Prägung vorantreiben, Chinas Souveränität, Sicherheit und Entwicklungsinteressen schützen und die Arbeit auf sechs Bereiche konzentrieren: „Wir werden mit allen Kräften den Entwicklungsstrategien dienen“, sagte Wang und betonte, dass die chinesische Seite sich bemühen werde, ein günstiges externes Umfeld für die Förderung eines neuen Entwicklungsmusters und die Umsetzung des 14. Fünfjahresplans im Inland zu schaffen.

China werde weiterhin eine neue Art von internationalen Beziehungen aufbauen. „Wir werden uns für stetige Fortschritte in Chinas Beziehungen zu den Großmächten einsetzen, die Solidarität und Freundschaft mit den Nachbar- und anderen Entwicklungsländern festigen und die internationale und regionale Zusammenarbeit weiter vertiefen“, sagte Wang.

Die chinesische Seite werde die Öffnung und Zusammenarbeit weiter ausbauen. China werde zudem die qualitativ hochwertige Kooperation im Rahmen der Seidenstraßeninitiative vorantreiben und den globalen Aufschwung mit eigenem Wachstum ankurbeln.

Weiter sagte Wang: „Wir werden uns aktiv an der Reform der Global Governance beteiligen.“ China werde weiterhin Multilateralismus praktizieren, eine erfolgreiche UN-Biodiversitätskonferenz ausrichten und ein gerechteres und solideres Global Governance-System fördern.

Die chinesische Seite werde aktiv das gegenseitige Verständnis zwischen den Ländern fördern und alle Länder aufrufen, Unterschiede zu überwinden, eine gemeinsame Entwicklung anzustreben und den Austausch, das gegenseitige Lernen und die Harmonie zwischen den Zivilisationen zu fördern, sagte Chinas Außenminister.

„Wir werden uns weiterhin für eine Gemeinschaft mit geteilter Zukunft der Menschheit einsetzen. In diesem Zusammenhang werden wir versuchen, eine globale Gemeinschaft der Gesundheit für alle und eine Gemeinschaft mit geteilter Zukunft im asiatisch-pazifischen Raum zu verwirklichen“, sagte Wang. China werde mit allen Ländern zusammenarbeiten, um eine offene, inklusive, saubere und schöne Welt mit dauerhaftem Frieden, umfassender Sicherheit und gemeinsamer Prosperität aufzubauen.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print